Clubporträt

Activities

Logo des Lions Club Fürth

Lions Club Fürth spendet 5.000.- EURO für das zukünftige Kriminalmuseum in Fürth

Unser derzheitiger Präsident Lothar Löwer und Lionsfreund Klaus Schicker übergaben am 17.April 2008 in Anwesenheit des Oberbürgermeisters der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, den Vorständen Dr. Stephan Popp und Wilfried Dietsch vom "Verein zur Förderung des Fürther Kriminalmuseums und sonstiger Präventionsprojekte" eine Spende in Höhe von 5.000.- EUR.

Mit diesem Betrag soll ein Raum des zukünftigen Kriminalmuseums mit audiovisuellen Präsentationstechniken ausgestattet werden. Das neue Museum im Untergeschoss des Rathauses Fürth, mit dessen Eröffnung spätestens im Jahr 2009 zu rechnen ist, versteht sich als weiterer Baustein im lokalen "Netz für Sicherheit" der Stadt Fürth.

Bereits in der Vergangenheit hat der Lions Club Fürth vielfach Projekte zur Kriminalitätsprävention organisiert, beziehungsweise finanziell unterstützt, so zum Beispiel die Initiative "Drogenfrei in Fürth" oder das gegen den sexuellen Missbrauch von Mädchen gerichtete Programm "Jenny wehrt sich".

Lionsfreund Klaus Schicker und Präsident Lothar Löwer vom Lions Club Fürth, der Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, sowie Dr. Stephan Popp und Wilfried Dietsch vom „Verein zur Förderung des Fürther Kriminalmuseums und sonstiger Präventionsprojekte“ bei der Scheckübergabe am 17. April 2008 (von links nach rechts)

Lionsfreund Klaus Schicker und Präsident Lothar Löwer vom Lions Club Fürth, der Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, sowie Dr. Stephan Popp und Wilfried Dietsch vom „Verein zur Förderung des Fürther Kriminalmuseums und sonstiger Präventionsprojekte“ bei der Scheckübergabe am 17. April 2008 (von links nach rechts)

 

April 2008


 

 



Jumelage

Verschiedenes

Lions Club - Intern