Clubporträt

Activities

Logo des Lions Club Fürth

Gemeinsame Spende der Firma Friwa, Erlangen, und des
Lions Club Fürth an die "Drachenbande" in Fürth

Die Integrative Tagesstätte "Drachenbande" erhielt vom Lions Club Fürth und der Firma Friwa, Erlangen, für ihre Betreuungsräume in der Jakob-Wassermann-Straße 6 in Fürth als gemeinsame Spende eine hochwertige Kücheneinrichtung im Wert von rund 14.000.- €.

In der auf Anregung des Jugendamtes der Stadt Fürth von der Filialkirchenstiftung St. Kunigund als Träger geschaffenen Sondereinrichtung werden Vorschul- und schulpflichtige Kinder betreut, die aufgrund ihrer Entwicklungsverzögerung und / oder Verhaltensstörungen einer speziellen Förderung bedürfen. Neben der Betreuung durch Erzieher und Heilerziehungspfleger erfolgt die Sprachförderung durch einen Logopäden und die Förderung der sozialen und emotionalen Entwicklung durch einen Psychologen.

Zum Betreuungsprogramm gehört auch, dass in der täglich von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffneten Einrichtung die Erzieher gemeinsam mit den Kindern - in der von der Firma Friwa aus Erlangen zusammen mit uns gespendeten Küche - kochen und die Kinder so in den lebenspraktischen Bereich einführen. Die Kinder sollen damit lernen, in Zukunft selbständig und eigenverantwortlich sich selbst versorgen zu können.

Die bereits montierte Küche wurde von Vertretern des Lions Club Fürth und dem Studioleiter der Firma Friwa den Verantwortlichen der Tagesstätte offiziell am 11. November 2010 in einem kleinen "Festakt" übergeben.

Klaus Schicker, Beauftragter für Public Relations beim Lions Club Fürth, Frau Mosler-Stöhr, Leiterin und Geschäftsführerin der Integrativen Tagesstätte, Peter Boller, derzeitiger Präsident des Lions Club Fürth und Ferdinand Walle, Studioleiter der Firma Friwa in Erlangen bei der Ansprache von Peter Boller (von links)

Klaus Schicker, Beauftragter für Public Relations beim Lions Club Fürth, Frau Mosler-Stöhr, Leiterin und Geschäftsführerin der Integrativen Tagesstätte, Peter Boller, derzeitiger Präsident des Lions Club Fürth und Ferdinand Walle, Studioleiter der Firma Friwa in Erlangen bei der Ansprache von Peter Boller (von links)



Peter Boller, Frau Mosler-Stöhr und Ferdinand Walle mit der Spendenurkunde

Peter Boller, Frau Mosler-Stöhr und Ferdinand Walle mit der Spendenurkunde



Die Spender mit dem um zwei Mitarbeiter erweiterten "Empfängerkreis" der Spende

Die Spender mit dem um zwei Mitarbeiter erweiterten "Empfängerkreis" der Spende



Die zufriedenen, strahlenden Gesichter der späteren "Akteure" sprechen für sich ...

Die zufriedenen, strahlenden Gesichter der späteren "Akteure" sprechen für sich ...



Ob die späteren "Küchenmeister" hier wohl schon ihre ersten  Menüvorschläge diskutieren?

Ob die späteren "Küchenmeister" hier wohl schon ihre ersten Menüvorschläge diskutieren?



Mit einem kleinen Imbiss wird zum Ende der Veranstaltung die "Funktionsfähigkeit" der neuen Küche demonstriert

Mit einem kleinen Imbiss wird zum Ende der Veranstaltung die "Funktionsfähigkeit" der neuen Küche demonstriert

 

November 2010


 

 



Jumelage

Verschiedenes

Lions Club - Intern