Clubporträt

Activities

Logo des Lions Club Fürth

Beteiligung an der Einrichtung eines Spielplatzes in der
Dr.-Konrad-Adenauer Anlage in Fürth

Unsere Hauptactivity im Lionsjahr 2004/2005

Die Entscheidung ist gefallen: Nach einer Vorbesprechung im Vorstand wurde beim Meeting am 08. Juli 2004 der Vorschlag von Präsident Werner Müller zur Hauptactivity im Lionsjahr 2004/05 einstimmig angenommen. Der Oberbürgermeister der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung, hatte unseren Präsidenten um die Mitfinanzierung der Errichtung eines neuen Spielplatzes in der Dr.-Konrad-Adenauer Anlage in Fürth gebeten. In Anlehnung an die erste deutsche Eisenbahn, die von Nürnberg nach Fürth fuhr und deren Endstation ganz in der Nähe des jetzt entstehenden „begehbaren Kunstwerks“ lag, werden verschiedene Elemente eines Bahnhofs installiert und eine Lokomotive aufgestellt. Alle Elemente dieses neuen Spielplatzes werden aus unimprägnierten, umweltfreundlich lasierten Hölzern von Lärche und Douglasie gefertigt. Das gilt auch für die Lokomotive, für deren Beschaffung eine Investition von rund 10.000 EUR erforderlich ist und zu deren Finanzierung sich unser Club entschlossen hat.

Präsident Werner Müller und Sekretär Klaus Schicker mit dem Modell der Lokomotive

Präsident Werner Müller und Sekretär Klaus Schicker
mit dem Modell der Lokomotive

Gesprächsrunde beim Lokaltermin, rechts im Bild OB Dr. Thomas Jung

Gesprächsrunde beim Lokaltermin,
rechts im Bild OB Dr. Thomas Jung

 

Juli 2004


 

 



Jumelage

Verschiedenes

Lions Club - Intern