Clubporträt

Activities

Logo des Lions Club Fürth

Dicker Scheck für die Jugend

Unter diesem Titel berichteten die Fürther Nachrichten am 06. Oktober 2011 über unsere jüngste ausgebende Activity mit dem folgenden Bericht:

Lions-Club übergab 25 000 Euro zur Sanierung in der Ottostraße

FÜRTH — Mit der stattlichen Summe von 25 000 Euro unterstützt der Lions Club Fürth die Sanierung des Hauses in der Ottostraße 27. Das Gebäude aus der Jahrhundertwende gehört der infra Fürth und beherbergt etliche Jugendeinrichtungen der Kleeblattstadt.

Für den Lions Club ist das Gebäude in idealer Weise geeignet, "Jugendlichen kreativen Raum zum Ausleben ihrer Fantasien und Ziele zu geben", so Präsident Hans-Jörg Schriegel. Seit mehr als zwei Jahren plant die Stadt, dem in die Jahre gekommenen Sandsteinbau eine Frischzellenkur zu verpassen. "Im Dachgeschoss entsteht beispielsweise eine multifunktionale Bühne", freut sich Jutta Küppers, Leiterin der kommunalen Jugendarbeit, die bei dem Projekt federführend ist. Nicht von ungefähr wird dieser Vorzeigeraum nun den Titel "Lions-Saal" tragen.

Insgesamt sind für die aufwendige Sanierung weit über 500 000 Euro kalkuliert — "die aber wohl nicht reichen werden", so Küppers besorgt. Die Preissteigerungen im Baugewerbe und den anderen beteiligten Gewerken werden nach ihrer Einschätzung mit einem sechsstelligen Plus zu Buche schlagen und die bisherige Kostenrechnungen zur Makulatur machen. Glück für die Kommune: Einen Großteil der Kosten tragen der Bund und der Freistaat Bayern.

Nach der Fertigstellung ist im Gebäude dann nicht nur ein neuer Aufzug installiert, sondern auch rundum Barrierefreiheit gewährleistet. "Wir tragen die Mehrkosten dafür sehr gern", sagt Küppers, denn nur so sei eine optimale Inklusion, also Einbeziehung Behinderter, möglich.

Der Lions Club Fürth zwackt die Spendensumme aus den Erlösen seiner Benefiz-Verkaufsveranstaltungen auf dem Grafflmarkt, während der Fürther Kirchweih und auf dem Weihnachtsmarkt ab. Anlässlich der offiziellen Scheckübergabe unterzeichnete Präsident Hans-Jörg Schriegei und Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung eine Vereinbarung, die die zweckgebundene Verwendung der Mittel detailiert regelt.

Wichtige Unterstützung: Die Mitglieder des Fürther Lions Clubs und Vertreter der Kommune postierten sich anlässlich der Spendenübergabe vor dem Eingang des Gebäudes in der westlichen Innenstadt

Wichtige Unterstützung: Die Mitglieder des Fürther Lions Clubs und Vertreter der Kommune postierten sich anlässlich der Spendenübergabe vor dem Eingang des Gebäudes in der westlichen Innenstadt

Foto: Copyright Thomas Scherer

 

Oktober 2011


 

 



Jumelage

Verschiedenes

Lions Club - Intern